Kneifen im Mutterteil

How to

Kneifen im Mutterteil

Normalerweise ist es nicht möglich, in einem Mutter- bzw. Spenderteil Objekte zu löschen, koppeln, schneiden oder trennen.
Es gibt allerdings Ausnahmen, die es Ihnen zum Beispiel ermöglichen, nachträglich eine Linie im Mutterteil zu kneifen.
Hierbei ist es wichtig, dass alle Linien ihre ursprüngliche ID behalten.

  • Starten Sie (beispielsweise bei einem RT mit Teilungsnaht) mit dem Tool Kneifen 20 und picken Sie die Hintere Mitte als Basislinie.
  • Wählen Sie einen beliebigen Anfangs- und Endpunkt (Endpunkt liegt im Beispiel auf der Teilungsnaht).
  • Stellen Sie den Kneifbetrag wie gewünscht ein und trennen Sie die Linie, auf der Sie den Endpunkt gesetzt haben im Schnittpunkt.
  • Legen Sie den entstandenen Ausfall zu und transformieren Sie alle betroffenen Elemente.
  • Bevor Sie die Hintere Mitte und die Teilungsnaht koppeln müssen Sie wissen, in welcher Richtung die Linien verlaufen.
  • Um sich die Richtung anzeigen zu lassen, wählen Sie im Basismenü den Button Bemaßen und wählen Sie Linienrichtung im Pickpunkt.
  • Wenn Sie nun die vier Linienstücke der Hinteren Mitte und der Teilungsnaht anwählen, erscheinen Richtungspfeile.
  • Koppeln Sie die Linien in der angezeigten Richtung; Somit ist gewährleistet, dass die ursprüngliche ID beibehalten wird.
  • Jetzt können Sie einen Probelauf aller Teile durchführen, ohne dass eine Fehlermeldung erscheint und die Änderungen werden auf die Tochterteile übertragen.